Vereinsmitglieder können die AquaFelix-Studie mit Wasserkristallisationen von ihrer Region unterstützen und dafür eine Wasserkristallisationsbox anfordern. Der Verein trägt den Aufwand für jeweils eine Auswertung pro Jahr für jede Forschungsstation.

Die Kristallisation gibt Auskunft, welche gesunden oder belastenden bioenergetischen Zustände in der unmittelbaren Umgebung herrschen. Es ist gut zu wissen, ob die Lebensfelder in der Umgebung gut ausgeprägt sind, um zu erkennen, wie groß der Handlungsbedarf zur Erhaltung der Gesundheit ist.

Anhand der Kristallisationen ist es auch möglich bioenergetische Belastungen von Elektrosmog oder technischen Frequenzen aufzuspüren wie WLAN, Mobilfunk, Radar…. und auch Erdstrahlen und Wasseradern können sichtbar gemacht werden.

Alle diese Faktoren werden dann in die AquaFelix-Studie mit einfließen. So entsteht mit jeder Auswertung eine Landkarte der Belastungen von ganz Österreich.

Denn wir sind nur so gesund, wie unsere Umgebung es ist.

Ist die Erde glücklich sind wir es auch.

Wasserkristallbox anfordern