Der Körbler-Status:
Balance im Meridiansystem herstellen

Aufbauend auf den Techniken und Fertigkeiten, die du dir bei der Forschungswerkstatt Körbler I erarbeitet hast, lernst du jetzt, eine grundlegende Balance des menschlichen Meridiansystems durchzuführen. Dieses Testschema nennt sich Körbler®-Status. Dabei lernst du, zum Zweck der Selbsthilfe und Forschung, alle wichtigen Akupunktur- und Systempunkte kennen, an denen die Körbler-Zeichen zur Balancierung der Meridiane eingesetzt werden. Der Körbler®-Status ist denkbar einfach zu erlernen und sehr effektiv.

Durch das Testschema des Körbler®-Status bist du nach der Forschungswerkstatt Körbler II in der Lage, auf der Grundlage biophysikalischer Testungen an Meridian- und Körbler-Punkten, den Energiestatus eines Menschen wahrzunehmen. Über- und Unterenergien sowie energetische Blockaden zu erkennen und mithilfe der Grundformen der Energie-Symbole nach Erich Körbler, den sogenannten „Körbler®-Status“, zu balancieren.

Einer der wichtigsten Entdeckungen Erich Körblers ist der Psychomeridian.                                         Erich Körbler war der Ansicht das alle erlebten Informationen eines Menschenlebens im Psychomeridian gespeichert sind. Du lernst diese Informationen abzurufen und gezielt mithilfe entsprechender Umschreibprogramme zu „entstressen“ oder auszugleichen. Körbler nannte diese Technik „das Tao der Psychologie“.

Damit du beim „Körbler®-Status“ nicht den Überblick verlierst, bekommst du von TerraFelix eine Protokollvorlage, die dir hilft, deine Balancierung Schritt für Schritt stressfrei abzuarbeiten, ohne etwas zu vergessen. Der „Körbler®-Status“ ist denkbar einfach und sehr effektiv.

Die 1-Tages Forschungswerkstatt Körbler I ist Voraussetzung für diese Veranstaltung. Hast du dir das Basiswissen von den Energie-Symbolen nach Erich Körbler schon selbst angeeignet, bitte ich dich, mich zu kontaktieren, um abzuklären, ob es für dich sinnvoll ist, einen Quereinstieg zu wagen.

Körbler® Universalruten werden bei der Forschungswerkstatt zur Verfügung gestellt. Wenn du schon eine eigene Rute (oder einen Tensor) besitzt, bring diese zur Forschungswerkstatt mit. Du kannst dir dann die Unterschiede der verschiedenen Ruten erarbeiten.

Du benötigst für die Forschungswerkstatt Körbler II ein Lehrbuch für die Energie-Symbole nach Erich Körbler in Theorie und Praxis und eine Körbler® Universalruten. Beides wird dir vom Verein Terrafelix während der Forschungswerkstatt zu Verfügung gestellt.

Dieses Lehrbuch beinhaltet den Lehrstoff von der Forschungswerkstatt Körbler I und II.

Liebes Mitglied, der Verein Terrafelx freut sich auf deinen Besuch.

Jetzt anmelden!